WLAN Anschluss: Allgemeine Informationen


Allgemeine Informationen und wissenswertes zum W-Lan Anschluss

Im allgemeinen gibt es drei verschiedene Internetanschlüsse, die einem privaten Nutzer zur Verfügung stehen. Ganz klassisch ist der Kabelanschluss, der allerdings nur in einem Haus mit den nötigen Vorrichtungen einzurichten ist. Dann gibt es noch den DSL Anschluss, der ähnlich wie eine Telefonleitung angelegt und installiert werden muss. Relativ neu dagegen ist der WLAN Anschluss.

Vorteile von W-Lan

Der Vorteil an diesem neuen Anschluss ist die Mobilität. Wer einen Laptop besitzt, möchte natürlich besonders mobil sein und nicht immer nur an den Schreibtisch gefesselt sein. Wie der Name "Wireless-LAN" schon sagt, ist bei dem WLAN Anschluss eine Kabelverbindung nicht nötig. Allerdings ist dafür ein sogenannter Router nötig. Der Router wird ähnlich wie ein DSL Anschluss installiert, ist dann aber in der Lage in einem Umkreis von circa 50 Metern ein Internetnetz aufrecht zu erhalten, das für alle WLAN fähigen Rechner in der Umgebung zugänglich ist. Dieser Zugang kann aber mit einem manuellen Passwort verschlüsselt werden, so dass zum Beispiel nur Mitglieder eines Haushalts oder einer Wohngemeinschaft eben dieses Netz benutzen zu können. Aus Sicherheits- und Kostengründen ist es für jeden WLAN-Anschluss zu empfehlen eine solche Verschlüsselung zu besitzen. Der Nachteil an solchen Verbindungen ist aber auch, dass der kabellose Anschluss schnell durch andere Faktoren geschwächt oder gestört werden kann. Auch die Entfernung kann das Signal verringern, so dass die Verbindung schwächer und damit auch langsamer wird.

•    Mobilität
•    Kabelverbindung nicht nötig
•    Router nötig
•    Umkreis von circa 50 Metern


Da WLAN der Inbegriff für Mobilität ist, gibt es auch weitaus bessere Möglichkeiten als den häuslichen Anschluss. Um auch immer unterwegs das Internet zur Hand zu haben, gibt es sogenannte "WLAN-Sticks". Diese können sowohl zu Hause als auch unterwegs benutzt werden und umfassen meist eine Internetflatrate von etwa 15 Euro. Wer ein geeignetes Gerät besitzt, kann auch über sein internetfähiges Handy ins Internet gelangen. Dieses muss allerdings eine Hotspotfunktion besitzen und kann dann ganz praktisch als Ersatz-Router fungieren. Auch in vielen Cafes und Restaurants gibt es eine Internetanbindung die ohne Kabel zugänglich ist. Das sind dann natürlich auch WLAN Verbindungen. Der wirklich große Vorteil an einer solchen Verbindung ist die gleichbleibende Qualität bei ausgedehnter Mobilität.

Weitere Seiten:

Informationen über Internetanbieter

Informationen über Internetanschlüsse

Internetanschlüsse in Städten

Telefonanbieter


Mehr Informationen finden Sie auf diesen Seiten:

Internetdienstanbieter - wikipedia.de

Günstige DSL Angebote. Schnäppchen finden - bild.de

So bewerten Kunden ihre DSL Anbieter - welt.de

Kundenumfrage DSL Anbieter - bild.de

1 und 1 facht DSL Preiswettbewerb an - faz.de